Lexikon Hofladen Bauernladen Bauernlädchen Bauernhof· Geflügelhof· Bioland Hofläden Biohofladen Spargelhof Obsthof Ziegenhof Erdbeerhof Biogemüse Biohof Hofkäserei Hofverkauf Obstbauer
Loading Spinner

Hofläden, Wochenmärkte, Bioläden, Gärtnerei, Besenwirtschaft...

oder
 

Interessantes > Lexikon

Lexikon zum Bauernladen / Hofladen / Hofverkauf / Obsthof

Erzeugnisse / Produkte
Bei den Speisekartoffeln unterscheidet man nach den Kocheigenschaften drei verschiedene Sorten: festkochend - vorwiegend festkochend - mehlig kochend

Festkochende Sorten:
Diese sind nach dem Kochen fest, feinkörnig feucht und lassen sich gut schneiden. Sie sind ideal für Kartoffelsalat, schmorfeste Salz-,Pell- und Bratkartoffeln, Gratin, Puffer und Rösti
Bekannte Sorten sind z.B. Ditta, Nicola, Princess, Selma

Vorwiegend festkochend Sorten:
Sie sind nach dem Kochen weniger fest, feinkörnig und feucht. Sie sind ideal für Salz-,Pell-, Brat- und Grillkartoffeln, Eintöpfe, Aufläufe, Suppen, Puffer und Rösti.
Bekannte Sorten sind z.B. Christa, Gala, Quarta, Solara

Mehlig kochende Sorten:
Diese sind nach dem Kochen locker und etwas grobkörnig bis trocken. ideal für mehlige Pell-und Salzkartoffeln, Püree, Klöße und Eintöpfe
Bekannte Sorten sind z.B. Likaria, Melina

Der Verbraucher kann sich in der Regel an folgenden äußeren Merkmalen einer Kartoffel und ihrem Kochtyp orientieren:

Festkochend: längliche Form, glatte Schale und gelbe Schalenfarbe
Vorwiegend festkochend: ovale Form, glatte bis genetzte Schale und gelbe bis hellgelbe Schalenfarbe
Mehlig kochend: runde Form, genetzte Schale und hellgelbe Schalenfarbe

 
 

Druckansicht