Lexikon Hofladen Bauernladen Bauernlädchen Bauernhof· Geflügelhof· Bioland Hofläden Biohofladen Spargelhof Obsthof Ziegenhof Erdbeerhof Biogemüse Biohof Hofkäserei Hofverkauf Obstbauer
Loading Spinner

Hofläden, Wochenmärkte, Bioläden, Gärtnerei, Besenwirtschaft...

oder
 

Interessantes > Lexikon

Lexikon zum Bauernladen / Hofladen / Hofverkauf / Obsthof

Erzeugnisse / Produkte
Die Gurke ist eine Pflanze aus der Gattung der Kürbisgewächse und gehört zu den bedeutenden Gemüsesorten. Neben der regelmäßig roh verzehrten Schlangen- oder Salatgurke werden auch Gurkensorten angebaut, die als Gewürzgurken eingelegt werden.

Die Gurkenfrucht gehört aus botanischer Sicht zu den Panzerbeeren und entwickelt sich aus der Blüte der Gurkenpflanze. Schlangengurken erreichen Längen bis zu 60 cm, während Einlegegurken deutlich kleiner bleiben und im unreifen Zustand gepflückt werden. 

Nach einer Sortierung nach Größen werden die kleineren Gewürzgurken als Cornichons eingelegt. Bei den ebenfalls eingelegten Senfgurken handelt es sich um eine spezielle Freilandgurke, die in geschälter und geschnittener Form weiterverarbeitet wird. Die Herstellung von Salzgurken erfolgt unter Milchsäuregärung, bevor die Gurken mit gewürztem Essigsud eingekocht werden. Andere Bezeichnungen für eingelegte Gurken sind je nach genutzten Zutaten und Kräutern auch Saure Gurken und Honiggurken. Dill, Senfkörner, Zwiebeln und Salz gehören zu den klassischen Einlegezutaten. 

Gurken können roh, eingelegt oder geschmort verzehrt werden. Schlangengurken werden bevorzugt roh als Salat gegessen. In fernöstlichen Ländern sind Gurken ein fester Bestandteil von Currys oder Chutneys. 

Salatgurken sind kalorienarm, bestehen zum Großteil aus Wasser und verfügen über Retinol, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Pyridoxin, Ascorbin und Tocopherol. Gleiches gilt für Gewürzgurken, die durch den Einlegeprozess keine Nährstoffe verlieren. Aus diesen Gründen wirkt der Verzehr von Gurken Wasser ausleitend, entschlackend und verdauungsfördernd. Diabetiker profitieren darüber hinaus von einer leichten Senkung des Blutzuckerspiegels.

Auch äußerlich wird die Salatgurke angewendet. So beruhigen Gurkenscheiben auf den Lidern müde Augen und erfrischen die Haut. Der Saft von Gurken kann gegen zahlreiche Hautirritationen, Wunden und Sonnenbrand verwendet werden.
 
 

Druckansicht