Häufig Gefragt Geflügelhof· Bioland Hofläden Hofladen· Bauernladen Bauernlädchen Bauernhof Biohofladen Spargelhof Obsthof Ziegenhof Erdbeerhof Biogemüse Biohof Hofverkauf Obstbauer
Loading Spinner

Hofläden, Wochenmärkte, Bioläden, Gärtnerei, Besenwirtschaft...

oder
 

Interessantes > Häufige Fragen

Häufig Gefragt - Hofladen, Bauernladen

Häufig gefragt
Feldgemüsebau ist vereinfacht gesagt der landwirtschaftliche Gemüseanbau auf dem Acker / Feld (abgegrenzt dazu der Freilandgemüsebau von Gärtnern / Gärtnereien.). Der Gemüseanbau von Bauern erfolgt in der Regel in einem Fruchtwechsel (der Gemüsekultur) von Jahr zu Jahr.
Feldgemüse bezeichnet Gemüse, das unter freiem Himmel angebaut wird. 
Zum Feldgemüse zählen: Kohlgewächse, Salate, Zwiebel, Gurken, Gemüsespargel, Karotten, Petersilie, Rote Rüben ....
Frühgemüse, Sommergemüse, Herbstgemüse, Wintergemüse und Dauergemüse teilen die Feldgemüse entsprechend der Erntesaison ein.  Entsprechend dem Verzehrzeitpunkt gibt es außerdem noch die Unterscheidung zwischen Frischgemüse und Lagergemüse.
Feldgemüse wird wegen des Anbaus so bezeichnet. Feldgemüsebau ist vereinfacht gesagt der landwirtschaftliche Gemüseanbau auf dem Acker / Feld (abgegrenzt dazu der Freilandgemüsebau von Gärtnern / Gärtnereien). Der Gemüseanbau von Bauern erfolgt in der Regel in einem Fruchtwechsel (der Gemüsekultur) von Jahr zu Jahr.
Feldgemüse bezeichnet Gemüse, das unter freiem Himmel angebaut wird. 
Zum Feldgemüse zählen: Kohlgewächse, Salate, Karotten / Möhren, Zwiebel, Gurken, Gemüsespargel, Petersilie, Rote Rüben ....
Frühgemüse, Sommergemüse, Herbstgemüse, Wintergemüse und Dauergemüse teilen die Feldgemüse entsprechend der Erntesaison ein.  Entsprechend dem Verzehrzeitpunkt gibt es außerdem noch die Unterscheidung zwischen Frischgemüse und Lagergemüse.
 
 

Druckansicht