Lexikon Hofladen Bauernladen Bauernlädchen Bauernhof· Geflügelhof· Bioland Hofläden Biohofladen Spargelhof Obsthof Ziegenhof Erdbeerhof Biogemüse Biohof Hofkäserei Hofverkauf Obstbauer
Loading Spinner

Hofläden, Wochenmärkte, Bioläden, Gärtnerei, Besenwirtschaft...

oder
 

Interessantes > Lexikon

Lexikon zum Bauernladen / Hofladen / Hofverkauf / Obsthof

Erzeugnisse / Produkte

Aus botanischer Sicht ist die Beere eine Schließfrucht, die aus einem Fruchtknoten hervorgegangen ist und im reifen Zustand über ein saftiges Fruchtfleisch verfügt. In der Botanik gelten demnach auch Zitronen, Tomaten oder Melonen als Beeren.

Gebräuchlich ist die Bezeichnung „Beere“ oder „Beerenobst“ bei kleinen, rundlichen und süß
oder säuerlich schmeckenden Früchten. Generell werden die Früchte von Brombeer-, Himbeer-, Johannisbeer-, Stachelbeer-, Heidelbeer- und Preiselbeergewächsen als Beeren bezeichnet.

Beerenobst eignet sich zum frischen Verzehr und dient zur Zubereitung von Kompotten, Marmeladen, Gelees, Konfitüren, Kuchen, Süßspeisen, Säften, Likören und Sirups. Neben dem erfrischend süß-säuerlichen Geschmack bieten Beeren generell eine hohe Konzentration an Vitaminen und Mineralstoffen, sodass sie aus der gesunden Ernährung kaum wegzudenken sind.

 
 

Druckansicht