Hofladen - Magazin  Direktvermarkter - Magazin - gesunde Ernährung - Bio - Naturprodukte - Bauernhof - landwirtschaftliche Direktvermarktung
Loading Spinner

Hofläden, Wochenmärkte, Bioläden, Gärtnerei, Besenwirtschaft...

oder
 

Das Hofladen - Journal

Nahrhaftes, Agrarerzeugnisse, Interessantes zu Ernährung und Hintergrundinfos.

Kräuter - Gewürze - Tee

Frische Kräuter für die würzige Küche

Gut für das Auge, die Gesundheit und den Geschmack.
Frische Kräuter für die würzige KücheKräuter wie Bärlauch, Thymian, Dill und Rosmarin bringen nicht nur ein ganz besonderes Aroma ins Essen, sondern dienen in frischer Form auch als raffinierte Dekoration. Schließlich isst das Auge bekanntlich mit – und wenn die Mahlzeit nett angerichtet ist, schmeckt es gleich doppelt so gut.
Viele Küchenkräuter lassen sich jedoch auch als Heilkräuter für Kräutertees, Umschläge und Salben nutzen. Aber auch als Gewürz für Mahlzeiten haben sie eine gesundheitsfördernde Wirkung, denn sie enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe. Kräuter wie Brennnessel, Estragon und Liebstöckel wirken leicht harntreibend und verdauungsfördernd, weshalb sie unter anderem bei Entschlackungskuren angewandt werden. Nicht umsonst heißt im Volksmund: „Gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen“.

Kochen mit Kräutern
Sofern es Ihnen möglich ist, sollten Sie immer zu frischen Kräutern greifen, da das Aroma einfach feiner ist. Kaufen Sie entweder frisch geschnittene Küchenkräuter, die sich in einer mit Wasser gefüllten Vase ein paar Tage halten, oder ziehen Kräuter auf der Fensterbank, dem Balkon oder im Garten selbst.
Praktisch jedes Gericht lässt sich mit den passenden Kräutern geschmacklich verfeinern. Thymian passt beispielsweise hervorragend zu Fleisch, während Dill das Aroma von Fisch unterstreicht. Rosmarin eignet sich ideal als Gewürz für Kartoffeln und das allseits beliebte Basilikum darf bei Nudelgerichten und Tomatensalaten nicht fehlen. Schnittlauch und Bärlauch sind perfekt für ein Rührei, mit Petersilie lässt sich prima eine Hühnersuppe verfeinern.
Auch wenn in Kochbüchern meist für jedes Gericht passende Kräuter vorgeschlagen werden, sollten Sie dennoch kreativ bleiben. Probieren Sie einfach aus, welche Kräuter Ihnen besonders gut schmecken – und würzen Sie damit Ihre Lieblingsspeisen.
 
 

Druckansicht